Wofür steht GOTS?

Bei der Gründung von GOTS 2008 war es das Ziel, hohe Anforderungen an die Umweltverträglichkeit bei der Faser-Herstellung, als auch strenge Richtlinien im Arbeitsprozess (ILO) festzulegen. Alle teilnehmenden Betriebe in der Wertschöpfungskette müssen sich an strenge Kriterien halten. Das betrifft die folgenden Bereiche:

  • Herstellung
  • Verpackung
  • Kennzeichnung
  • Import
  • Handel und Vertrieb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.